Skip to main content

6.ASvb-Spieltag - toller 7,5:0,5-Sieg in Stolberg gegen Stolberg 2

6.Spieltag - Kanter-Auswärtssieg gegen Stolberg 2

Wir waren am Nachmittag in der Kupferstadt Stolberg zu Gast und spielten gegen den Tabellenneunten Stolberg 2. Obgleich wir ersatzgeschwächt ohne Andreas Gageik und Werner Panzer aber dafür mit Johannes Schmitz, der zu seinem ersten Einsatz in dieser Saison kam, antraten, war der Mannschaftskampf vom Papier her eine klare Angelegenheit, da Stolberg ein Brett freilassen musste und nur zwei Spielern der ersten Acht (Bestbesetzung) an die Bretter bringen konnte. Wir waren im Schnitt etwa 500 DWZ-Punkte an jedem Brett überlegen und so ist auch das klare Endergebnis wenig überraschend. Manfred Boeven gewann kampflos am Spitzenbrett. Außerdem siegten Jürgen Leißner, Gerrit Boeven, Klaus-Peter Gageik, Konrad Schlößer, Annika Gageik und Johannes Schmitz. Jürgen Leißner und Mannschaftsführer Gerrit Boeven überspielten ihre Gegner und hatten in der Folge schnell eine Leichtfigur mehr. Diesen Vorteil verwerteten beide souverän. Die junge Gegnerin von Klaus-Peter Gageik stellte eine Dame ein und damit die Partie. Gleiches geschah beim Gegner von Johannes Schmitz, obgleich er anfangs leichten Materialnachteil erstmal kompensieren musste. Annika Gageik erspielte sich in der Eröffnung einen Mehrbauern und erspielte sich durch solides Spiel einen weiteren Mehr- und gleichzeitig Freibauern, der letztlich soviel Druck entwickeln konnte, dass eine Figur fiel und die Partie gewonnen war. Die längste Partie spielte Konrad Schlößer, der geduldig auf einen Fehler seines Gegners wartete, der eine Springer für zwei Bauern gab, und diesen dann für einen eigenen durchschlagenden Angriff am Damenflügel ausnutzen konnte. Lediglich Reinhard Brosig gab sich mit einer Punkteteilung zufrieden und erzielte gegen seinen jungen Gegner ein Remis. Nachdem er anfänglich ziemlich unter Druck stand, kam er immer besser in die Partie und konnte sich letztlich gut befreien. In einem leicht vorteilhaften, aber trotzdem unklaren Endspiel nahm er dann das Remisangebot an.

Damit festigen wir durch den klaren Sieg und die vielen gewonnenen Brettpunkte unseren zweiten Platz in der Kreisliga hinter Alsdorf 3. Am 16. März freuen wir uns dann auf das Heimspiel gegen die sechste Mannschaft des Bundesligisten und Zweitliga-Tabellenführers Aufwärts Aachen. Aufwärts Aachen 3 war vor dem heutigen Spieltag Dritter. Wir erwarten einen spannenden Mannschaftskampf.

Nach 6 Spielen stechen übrigens folgende Spieler aus unseren Reihen dank starker bisheriger Ergebnisse hervor und befinden sich unter den Top10 in der Top-Scorer-Liste (Gibt es in dieser Saison einen Geilenkirchener Top-Scorer?!?):
Manfred Boeven 5,5 Punkte aus 6 Partien,
Klaus-Peter Gageik 5 / 6,
Jürgen Leißner 4,5 / 5,
Annika Gageik 4,5 / 5
Top-Scorer ASvb-Kreisliga: nrw.svw.info/ergebnisse/show/2018/2481/topscorer/

Auch viele weitere unserer Vereinsspieler haben eine positive Bilanz, sind aber aufgrund von vier oder weniger Einsätzen nicht ganz vorne zu finden.

Ergebnisdienst:
ASvb - asvb.de/index.php
SB NRW - nrw.svw.info/ergebnisse/show/2018/2481/einzelergebnisse/21579/